Vorraussetzungen

PhotoMark setzt eine richtig konfigurierte WordPress-Installation und genügend Speicherplatz auf Ihrem Server vorraus. Für einige Prozesse, wie das serverseitige Verkleinern der Bilder, werden mindestens 128 MB RAM auf ihrem Server empfohlen.

WordPress sollte in der Version 4.2 oder neuer vorliegen. Bei älteren WordPress-Installationen können wir die fehlerfreie Ausführung des Plugins nicht garantieren. PhotoMark wird immer auf der momentan aktuellsten WordPress-Version programmiert oder getestet.

Zum fehlerfreien Ausführen des PhotoMark Plugins wird PHP 7.1 oder neuer empfohlen.

PhotoMark läuft nicht mehr fehlerfrei auf PHP 5.x!

PHP 5.x und WordPress 4.x sollten aus Sicherheitsgründen nicht länger verwendet werden!

Speicherplatz

PhotoMark selbst benötigt weniger als 2 MB Speicherplatz auf Ihrem Server. Viel Speicherplatz hingegen benötigen die Bilder. Mit den Standardeinstellungen benötigen 100 Bilder etwa 35 MB.

Um Speicherplatz zu sparen, können Sie im WordPress-Backend unter „Fotoupload, Wasserzeichen“ die Auflösung der Bilder oder die JPEG-Qualität reduzieren.

Empfehlungen

PhotoMark profitiert von der Nutzung eines SMTP-Plugins. Diese WordPress-Plugins nutzen das SMT-Protokoll (Simple Mail Transfer). Dieser Standard ermöglicht es E-Mails von korrekt authentifizierten Accounts zu versenden. Ohne ein solches Plugin landen E-Mails des PhotoMark Plugins häufig im Spam-Ordner ihrer Kunden.

Der Server sollte, wenn möglich ImageMagick zur Verfügng stellen. Diese Bildbearbeitungssoftware ermöglicht es dem PhotoMark Plugin das Verkleinern und Bearbeiten von Bildern, auch bei wenig Server-Ram.

Drittanbieterplugins

  • photomark/vorraussetzungen.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/01/09 14:32
  • von florian